Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Großhändler in London besorgt über Brexit

Großhändler in London besorgt über Brexit
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist ein Uhr morgens.Bei "EuroFrutta", einem der größten Obst- und Gemüsehändler in London, stammen fast alle Produkte aus Europa, alle Mitarbeiter von Daniel Fulgoni sind Europäer.

"Vor dem Referendum war es kein Problem, Menschen zu finden, die nachts arbeiten wollten. Seit dem Referendum ist das zu einem Albtraum geworden."

Ein Geschäft, das Restaurants, Hotels und Schulen mit Frischwaren versorgt.

"Ihr tägliches Obst und Gemüse, Broccoli, Sellerie und Erdbeeren, die kommen aus Spanien".

Für Daniel, der gegen den Brexit gestimmt hat, läuten die Alarmglocken.

"Während wir dem Abgrund immer näherkommen, wissen wir nicht, was als nächstes passiert".

Doch nicht alle haben schlaflose Nächte. Das ist der Handelsbereich. Arbeitgeber für 2500 Menschen.

"Ein Drittel der britischen Obst- und Gemüseproduktion kommt aus Europa. Wir reden über 10 Milliarden Euro pro Jahr. Aber die Händler hier auf dem neuen "Covent Garden Market" äußern sich philosophisch über die Aussicht auf einen No-Deal".

"Es hat das Potenzial eines Albtraums. Aber wir haben uns bestmöglich vorbereitet".

Gary Marshall ist Vorsitzender des "Covent Gardens Market". Er hat für den Brexit gestimmt.

"Es wird zu unserem Besten sein, wenn es keinen Deal gibt. Wir werden einen Weg finden, wie immer."

Gary glaubt, ganz gleich, ob es einen Deal gibt oder nicht, dass, wenn der Brexit kommt, er recht behalten wird.

"Leute, die für den Austritt gestimmt haben, werden als ungebildet und einfältig abgestempelt. Ich war erfolgreich und habe mir in ganz Europa einen guten Namen gemacht und bin Chef des größten Marktes in Großbritannien. Wenn ich ein Einfaltspinsel bin, was soll ich sagen"?

Wenn das Vereinigte Königreich die EU ohne ein Abkommen verlässt, wird es Einfuhrzölle auf Lebensmittel des täglichen Bedarfs geben.

Die Ansicht darüber, ob der Brexit gut oder schlecht für Großbritannien ist, unterscheidet sich gewaltig.