EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Senegal: Macky Sall gewinnt (offiziell) die Präsidentenwahlen

Senegal: Macky Sall gewinnt (offiziell) die Präsidentenwahlen
Copyright REUTERS/Zohra Bensemra
Copyright REUTERS/Zohra Bensemra
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Senegals Staatschef Macky Sall (57) hat die Präsidentenwahl in dem westafrikanischen Land gewonnen.

WERBUNG

Der Präsident des Senegal, Macky Sall, ist im Amt bestätigt worden. Nach den vorläufigen amtlichen Ergebnissen der Präsidentenwahl erhielt er 58,3 Prozent der Stimmen, teilte die Wahlkommission mit. Sein Herausforderer Idrissa Seck erhielt demnach 20,5 Prozent der Stimmen, zwei weitere beliebte Kandidaten der Opposition waren nicht zur Wahl zugelassen worden.

Sall hat vor den Wahlen eine Fortsetzung seiner bisherigen Politik versprochen - Geld soll in die Modernisierung der Infrastruktur fließen, außerdem will er das Sozialnetz für die ärmere Bevölkerung stärken.

Schon vor der Verkündung der amtlichen Ergebnisse hatte sich Sall als Sieger feiern lassen.

Rund 7 Millionen Menschen waren aufgerufen, einen neuen Staatschef für das westafrikanische Land zu wählen, das zu laut einem UN-Index zu den 30 ärmsten Staaten der Welt gehört.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Senegal: Pilgerfahrt Grand Magal in Touba

Markt in Dakar brachial desinfiziert

Senegals Machthaber Sall bleibt im Amt - Präsidentenwahl verschoben