Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

DFB-Hammer: Löw mustert Müller, Hummels und Boateng aus

DFB-Hammer: Löw mustert Müller, Hummels und Boateng aus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Paukenschlag für die deutsche Nationalmannschaft: Zum Start ins neue Länderspieljahr mustert Jogi Löw gleich drei Ex-Weltmeister aus: Thomas Müller, Mats Hummels und Jérome Boateng werden nicht mit in die Qualifikation für die EM 2020 gehen.

Der Bundestrainer dankte ihnen für "die vielen erfolgreichen, außergewöhnlichen und einmaligen gemeinsamen Jahre.“ Doch man wolle der Mannschaft ein neues Gesicht geben, erklärte Löw den radikalen Schritt.

Dass er die Nationalelf umbauen wolle, hatte der Trainer schon nach dem WM-Vorrunden-Aus im vergangenen Jahr angekündigt. Für das Bayern-Trio kommt die Ankündigung trotzdem überraschend.

Er respektiere Löws neuen Kurs, schrieb Boateng auf Instagram. Dennoch habe er sich einen anderen Abschied für sich, Mats Hummels und Thomas Müller gewünscht.