Eilmeldung

Eilmeldung

US-Zerstörer legt in Piräus an

US-Zerstörer legt in Piräus an
Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Zerstörer "USS Mitscher“ hat für einige Tage am Hafen von Piräus in Griechenland angelegt. Zuvor war er über ein halbes Jahr lang im Mittelmeer unterwegs.

Kommandant Ian Scaliatine erklärt das Ziel der Operation: ''Dies ist der verkehrsreichste oder zweitverkehrsreichste Handelshafen im gesamten Mittelmeerraum. Und ich spreche viel mit meinen Kollegen darüber, wie wichtig der Handel auf dem Meerweg ist. Wie viel unserer Nahrung, unserer Energieträger und unserer Waren übers Meer transportiert werden. Deshalb ist es so wichtig, offene Seewege zu haben. Und deshalb sind wir hier. Es ist ganz essentiell für uns, diese Partnerschaften aufrecht und die Seewege offen zu halten.“

Nach sieben Monaten auf See kehrt das Kriegsschiff nun nach Norfolk (Virginia) zurück und ein anderer Zerstörer wird seinen Platz im Mittelmeerraum einnehmen.