Eilmeldung

Eilmeldung

Dänen trauern mit reichster Unternehmerfamilie um 3 ihrer 4 Kinder

Dänen trauern mit reichster Unternehmerfamilie um 3 ihrer 4 Kinder
Copyright
Ritzau Scanpix/Tariq Mikkel Khan via REUTERS
Schriftgrösse Aa Aa

Der reichste Unternehmer Dänemarks Anders Holch Povlsen, der Chef des Textilkonzerns Bestseller - mit Marken wie Vero Moda und Jack & Jones - und seine Frau Anne haben bei den Attentaten in Sri Lanka drei ihrer vier Kinder verloren. Das hat ein Sprecher des Unternehmens an diesem Ostermontag bestätigt. Zum Textilimperium gehört auch das Online-Unternehmen Asos.

Die Anteilnahme ist nicht nur in Dänemark groß. Dabei bleibt das Unternehmen sehr diskret.

Die Namen der Kinder wurden nicht bekannt gegeben. In der Liste der bei den Anschlägen getöteten Ausländer ist die Rede von drei dänischen Staatsbürgern.

Ums Leben kamen auch zwei Schweizer und ein Ehepaar, das in Bern einen Kiosk betrieb, acht Briten, sechs Inder, zwei Ingenieure aus der Türkei und ein Portugiese. Insgesamt wurden bei der Anschlagswelle am Ostersonntag an die 300 Menschen getötet.

Der 46-jährige Anders Holch Povlsen hatte das 1975 gegründete Unternehmen im Alter von 28 Jahren geerbt. Zuvor hatte er in Cambridge an der Anglia Ruskin University und an der HWR in Berlin studiert. Sein Vermögen wird auf etwa 7 Milliarden Euro geschätzt. Anders und Anne Holch Povlsen, die Eltern aus Aarhus, hatten sich für Naturschutzreservate in Schottland eingesetzt. Dafür hatten sie 1 Prozent der Fläche Schottlands erworben.

Eine Tochter von Anders und Anne Holch Povlsen hatte vor wenigen Tagen ein Foto der Ferien in Sri Lanka auf Instagram gepostet.

Voir cette publication sur Instagram

3 x små ferie basser ?

Une publication partagée par ALMA STORM HOLCH POVLSEN (@almashpovlsen) le