Eilmeldung

Eilmeldung

Unterwegs mit Wanderstute Jenny

Unterwegs mit Wanderstute Jenny
Schriftgrösse Aa Aa

In den sozialen Netzwerken und darüber hinaus ist sie inzwischen eine Berühmtheit: Jenny, die Wanderstute. Und nein, sie ist nicht herrenlos. Zu Besuch bei ihrem Halter Werner Weischedel (79).

Jeden Morgen lässt er die Araberstute aus ihrem Stall im Frankfurter Stadtteil Fechenheim. Dann spaziert das Tier hufklappernd durch die Fußgängerzone in Richtung Landschaftsschutzgebiet am Mainufer, entlang der Straßenbahngleise.

«Ich heiße Jenny, bin nicht weggelaufen, gehe nur spazieren. Danke.»
Jenny
Wanderstute (22)

Passiert sei in 14 Jahren noch nie etwas. Auch wenn trotz Warnschild am Pferdehals immer mal wieder besorgte Bürger bei der Polizei anrufen.

"Sie weiß wo das beste Gras wächst", sagt Weischedel. "momentan die neuen Triebe von den Bäumen rauskommmen, sie kennt sich einfach aus."

Auch aus tierärztlicher Sicht gibt es keine Einwände. Jenny habe durch die Spaziergänge viel Bewegung und erscheine entspannt und zufrieden, heißt es seitens der Gesellschaft für Pferdemedizin. Nach Hause kommt sie am Nachmittag übrigens von ganz alleine: Sie weiß, dann ist ihr Futter im Trog, erklärt Weischedel.