Mai-Demonstrationen in Russland

Mai-Demonstrationen in Russland
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Aktivisten sprechen von zahlreichen Festnahmen.

WERBUNG

Bei Demonstrationen zum 1. Mai sind in Russland Hunderttausende Menschen auf die Straße gegangen. Alleine zu einer regierungsfreundlichen Veranstaltung auf dem Roten Platz kamen Behördenangaben zufolge etwa 100.000 Menschen.

Aber auch zahlreiche Regierungskritiker gingen auf die Straße. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften und zu zahlreichen Festnahmen. So spricht die Aktivistengruppe OVD-Info von 68 Festgenommenen alleine in Sankt Petersburg, mehr als in jeder anderen russischen Stadt.

Mit Humor gingen dagegen die Menschen bei einer Demo in Moskau auf die Straße. Bei der "Monstration" genannten Veranstaltung zeigten sich die Teilnehmer in lustigen Kostümen und mit eigenwilligen Bannern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach über 30 Jahren Flucht: Frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen

So verlief die große Bauerndemonstration in Madrid

Spanische Landwirte machen ihrem Ärger Luft