Eilmeldung

Eilmeldung

no comment

Haarsträubende Bauchlandung für 82 Passagiere

Rauch in der Kabine, die Passagiere drängen mit angsterfüllten Gesichtern zum vorderen Ausgang: Mit dramatischen Szenen ist die glimpfliche Notlandung eines Embraer-190-Jets zu Ende gegangen. Vor der planmäßigen Landung hatte der Pilot festgestellt, dass sich das vordere Fahrwerk nicht ausfahren ließ. Daraufhin ließ er Treibstoff ab, und brachte die Maschine rumpelns, aber sicher auf den Boden.

Nicht nur von den 82 Passagieren und den sechs weiteren Besatzungsmitgliedern wurde Pilot Myat Moe Aung gefeiert, sondern auch in sozialen Netzwerken.

Die Maschine der Myanmar National Airlines war von Rangun nach Mandalay unterwegs. Das Verkehrsministerium kündigte eine Untersuchung des Zwischenfalls an.

Mehr no comment