Eilmeldung
This content is not available in your region

Wahl zum Folketing: Mette Frederiksen ist Favoritin

euronews_icons_loading
Wahl zum Folketing: Mette Frederiksen ist Favoritin
Schriftgrösse Aa Aa

Die Dänen wählen am 5. Juni ein neues Parlament. In den Umfragen liegt Mette Frederiksen, die Parteichefin der Sozialdemokraten (SD) vorn. Dies auch, weil sie in Sachen Einwanderung weit nach rechts gerückt ist. Frederiksens Partei will die Zuwanderung weiter massiv begrenzen und Aufnahmelager für Asylbewerber außerhalb Dänemarks fordern. Unter der Regierung Thorning-Schmidt war sie bereits Arbeits-, dann Justizministerin.

Es wird davon ausgegangen, dass Fredriksen den bisherigen Ministerpräsidenten Lars Løkke Rasmussen (von der liberalen Venstre-Partei) aus dem Amt drängt, der momentan eine Minderheitsregierung bildet. Rasmussen hatte die Wahl so weit hinausgezögert, in der Hoffnung wieder beliebter zu werden. Dafür zeigte er sich auch, wie er eigenhändig Wahlplakate von sich aufhängte, doch es sieht alles so aus, als ob Dänemark mit Mette Frederiksen bald zum zweiten Mal in der Geschichte des Landes eine Frau an der Spitze hat.

Dänemark hat 5,6 Millionen Einwohner. 10 Prozent sind im Ausland geboren.

Regierungschef macht sein Wahlplakat auf