Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Unwetterwarnung: Berlin steht unter Wasser

Unwetterwarnung: Berlin steht unter Wasser
Copyright
Bild von Pexels auf Pixabay
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Unwetter und heftiger Regen im Osten und Nordosten Deutschlands. Twitter-User posten zahlreiche Fotos von monsunartigen Verhältnissen in Berlin

Auch die Polizei zeigt auf Twitter Humor:

Bis zum Abend Starkregen, Hagel und Sturm

Heute Nachmittag und Abend gibt es im Osten und Nordosten teils schwere Gewitter mit Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und Sturmböen, meldete der Deutsche Wetterdienst. Im Süden Schauer und einzelne Gewitter. Höchstwerte 19 bis 24 Grad, im Osten vor den Gewittern bis 30 Grad. Mäßiger und zeitweise böig auffrischender Wind aus West.

In der Nacht zum Freitag zunächst von der Ostsee bis nach Ostsachsen noch teils kräftige Gewitter. Nachlassend und allmählich ostwärts abziehend. Im großen Rest des Landes gering bewölkt oder klar und trocken. Örtlich flacher Nebel. Tiefstwerte frische 10 bis 6 Grad, im Osten um 12 Grad.