Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Landwirtschaft der Zukunft: effektiv und nachhaltig

Landwirtschaft der Zukunft: effektiv und nachhaltig
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das EU-Projekt PANTHEON arbeitet an der Entwicklung eines SCADA-Systems (Supervisory Control And Data Acquisition) für die Präzisionslandwirtschaft in Obst-Plantagen. Der PANTHEON-Projektkoordinator Andrea Gasparri, Professor für System- und Steuerungstheorie an italienischen Universität Roma Tre, erläutert, wie Präzisionslandwirtschaft die Arbeit der Landwirte verändern wird:

"Meiner Meinung nach wird sich die Landwirtschaft der Zukunft von der heutigen in folgenden Punkten unterscheiden: Es werden mehr Technologien eingesetzt. Die Ressourcen werden effektiver genutzt und man wird versuchen, im Laufe der Zeit immer nachhaltiger zu wirtschaften.

Und die Präzisionslandwirtschaft geht tatsächlich in diese Richtung - damit will man nicht nur die Qualität erhöhen, sondern auch den gesamten Prozess aus ökologischer Sicht nachhaltiger gestalten.

Die Bauern wissen schon lange, dass sie genauer wissen müssen, was auf ihren Feldern vor sich geht. Heute ist das eindeutig nicht möglich. Die Technologie ermöglicht eine Visualisierung mittels derer man die Bewirtschaftung des Feldes verfolgen und überwachen kann, sowie Echtzeitdaten über den Zustand des Feldes erhält. Das erleichtert Entscheidungen und das ist die Hilfestellung, die die Bauern brauchen.

_Wir versuchen, den Landwirt beim Management einer großen Obstplantage zu unterstützen, indem wir die mühseligen und zeitaufwendigen Arbeiten automatisieren. Durch die neuen Technologien fallen keine Arbeitsplätze weg. Sie bieten Werkzeuge, um die Arbeit des Bauern zu unterstützen und zu verbessern."
_