Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Vorher/Nachher: Bilder zeigen Ausmaß der Zerstörung durch Dorian

Die Bahamas vor und nach dem Wirbelsturm Dorian.
Die Bahamas vor und nach dem Wirbelsturm Dorian. -
Copyright
European Union, Copernicus Sentinel Data processed by Annamaria Luongo @annamaria_84
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Satellitenbilder zeigen die Überschwemmungen auf den Bahamas nach Hurrikan Dorian. Die Aufnahmen stammen vom EU-Erdbeobachtungsprogramm Copernicus, dem Radarsatelliten Sentinel1, und wurden mit Euronews geteilt. Weite Teile des karibischen Archipels stehen demnach unter Wasser.

Die Vorher-Nachher-Bilder wurden im Abstand von zwei Wochen aufgenommen und zeigen unter anderem die Abaco-Inseln, sowie Grand Bahama, im Norden des im Atlantik gelegenen Archipels.

Das Ausmaß der Verwüstung können Sie sehen, indem Sie den Schieberegler auf den Bildern von links nach rechts ziehen.

Grand Bahama

Abaco-Inseln

Bislang wurden mindestens fünf Tote bestätigt, wie viel Sachschaden entstand, ist noch unklar.

Quelle: Europäische Union, Copernicus Sentinel Data bearbeitet von Annamaria Luongo

Live-Übertragung

Die Webseite Windy.com überträgt den Verlauf des Hurrikans in Echtzeit.