Eilmeldung
euronews_icons_loading
Polizei räumt Demonstranten aus dem Weg

In der Nähe einer U-Bahn-Station hat die Polizei in Hongkong eine Versammlung von mehreren hundert Demonstranten gewaltsam aufgelöst. Dabei setzten die Beamten auch Schusswaffen mit Gummiprojektilen sowie Tränengas ein. Daraufhin zogen sich die teilweise vermummten Aktivisten zunächst zurück. Im Anschluss bildeten sich Störtrupps gewaltbereiter Demonstranten, die durch die Straßen zogen und mehrere Brände entzündeten.