Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Zart und kraftvoll beim Enescu-Festival: Diana Damrau trifft auf Xavier de Maistre

Zart und kraftvoll beim Enescu-Festival: Diana Damrau trifft auf Xavier de Maistre
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Sopranistin Diana Damrau und der französische Harfenist Xavier de Maistre haben eine perfekte Ergänzung beim Enescu Musikfestival in Bukarest geboten.

Sie ist in Bayern in Süddeutschland geboren und gehört heute zu den weltbesten Sopranistinnen. Er kommt aus dem französischen Toulon und begann im Alter von 9 Jahren Harfe zu spielen. Bevor er jedoch professioneller Harfenist wurde, studierte er an der Sciences Po Paris sowie der London School of Economics.

Doch was sind die Herausforderungen bei dieser Kombination - eine Sopranistin mit einer so kraftvollen Stimme, begleitet von den zarten Klängen der Harfe.

"Die Mentalität ist eine andere. Die Harfe hat so großartige Möglichkeiten, natürlich vor allem im Piano. Aber wie Sie gehört haben, kann sie auch anders. Es ist wundervoll", sagt Damrau.

"Ich war schon immer von diesem Repertoire fasziniert und jedes Lied ist eine Miniatur. Man muss eine besondere Welt mit einem speziellen sonoren Universum erschaffen. Ich versuche mit meiner Harfe eine so breite Klangpalette wie möglich zu haben. Mit Diana zu spielen ist ein Privileg", erklärt de Maistre.

"Haben Sie die Pedale an der Harfe zum Beschleunigen, Bremsen und Kuppeln?", will Euronews-Reporter Wolfgang Spindler wissen.

"Kuppeln? Nein, das ist alles automatisch. Die Pedale sollen die Töne ändern - es ist für die Halbtöne. Alle schwarzen Tasten eines Klaviers mache ich quasi mit den Füßen. Wenn man also ein falsches Pedal drückt, ist die Tonalität verloren und es ist eine Katastrophe", sagt de Maistre.

Diana Damrau ist vor allem für ihre Belcanto-, Mozart- und Richard Strauss-Interpretationen bekannt - sie singt Opernhauptrollen an den besten Opernhäusern und bei Festivals.

Neben der klassischen Musik experimentiert Xavier de Maistre auch gerne mit anderen Einflüssen - er erforscht e beispielsweise die spanische Musik und bildete mit dem legendären Kastagnetten-Spieler Lucero Tena ein spannendes Duo.

Die deutsche Sopranistin Diana Damrau und der französische Harfenist Xavier de Maistre treten regelmäßig gemeinsam rund um den Globus auf.