Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Opernsängerin Jessye Norman († 74) : Eine große Stimme ist verstummt

Opernsängerin Jessye Norman († 74) : Eine große Stimme ist verstummt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die US-amerikanische Opernsängerin Jessye Norman ist tot. Nach Angaben ihrer Familie starb sie in New York an Organversagen in Folge einer Rückenmarksverletzung.

Die Sopranistin kam 1945 im US-Bundesstaat Georgia zur Welt und sang als Heranwachsende in einem Kirchenchor. 1967 schloss sie ein Musikstudium an der Howard University in Washington D.C. ab. Ihr Operndebüt gab die Amerikanerin 1969 an der Deutschen Oper in West-Berlin, als sie die Elisabeth in Wagners Tannhäuser gab.

Fünf Mal wurde Norman mit dem Grammy ausgezeichnet, 2006 für ihr Lebenswerk. Mehrere Hochschulen verliehen ihr die Ehrendoktorwürde, darunter Harvard und Yale.

Von der Metropolitan Oper in New York wurde sie als „eine der großen Sopranistinnen der vergangenen 50 Jahre“ bezeichnet.