Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Nach Renovierung: Mona Lisa wieder im Louvre zu sehen

Nach Renovierung: Mona Lisa wieder im Louvre zu sehen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Mona Lisa ist wieder an ihren angestammten Platz im Louvre zurückgekehrt. Mehrere Monate wurde in dem Pariser Kunstmuseum renoviert. In dieser Zeit hing das Gemälde von Leonardo da Vinci in der nahegelegenen Medici-Galerie. Nach der Umgestaltung ist die Mona Lisa jetzt von nachtblauen Wänden umgeben, damit sie besser zur Geltung kommt.

"Wir haben die Gelegenheit auch dafür genutzt, das Glas, das die Mona Lisa schützt, auszutauschen", sagt Kunsthistoriker Vincent Delieuvin. "Es war bereits seit 15 Jahren dort angebracht. Die Technologie hat sich deutlich verbessert. Jetzt ist das Glas viel transparenter. Es erweckt den Eindruck, dem Bild sehr nahe zu sein."

Ab dem 24. Oktober ist die Mona Lisa Teil einer großen Ausstellung zum 500. Todestag da Vincis.

Studien haben gezeigt, dass die Besucher durchschnittlich 50 Sekunden vor der Mona Lisa stehen bleiben - bei den anderen Werken sind es gerade einmal vier.