Eilmeldung
Messerattacke in London: Amateuraufnahmen zeigen Festnahme des Täters

Mitten in London hat ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Auf Amateuraufnahmen ist zu sehen, wie mehrere Polizisten ihre Waffen auf einen Mann am Boden richten. Laut der britischen Polizei wurde der Täter erschossen und starb noch am Tatort. Er soll einen Sprengstoffgürtel getragen haben, der aber anscheinend eine Attrappe sei.

Der Vorfall hat sich auf der zentralen Themsebrücke London Bridge ereignet. Mehrere Menschen sollen bei dem Vorfall verletzt worden sein - es gibt aber noch keine offiziellen Zahlen von der Polizei. Sie spricht nur von mehreren Menschen mit Stichverletzungen.

Auf einer Pressekonferenz am Abend hat Scotland Yard bestätigt, dass die Londoner Polizei den Messerangriff mit mehreren Verletzten wie eine Terrorattacke behandelt - die Antit-Terror-Einheit hat die andauernden weiteren Ermittlungen übernommen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.