Eilmeldung
This content is not available in your region

Netanjahu bleibt Likud-Chef, er erhielt 72,5 % der Stimmen

euronews_icons_loading
Netanjahu bleibt Likud-Chef, er erhielt 72,5 % der Stimmen
Copyright
Gali Tibbon/Pool via AP
Schriftgrösse Aa Aa

Israels amtierender Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bleibt Vorsitzender der rechtskonservativen Regierungspartei Likud. Der 70-Jährige bekam 72,5 Prozent der Stimmen. Sein Herausforderer Gideon Saar erhielt nur 27,5 Prozent.

Bereits zuvor twitterte Netanjahu:

"Ein großer Sieg! Danke an die Mitglieder des Likud für das Vertrauen, die Unterstützung und die Liebe. So Gott will, werde ich den Likud zu einem großen Sieg bei den kommenden Wahlen führen."

Gegenkandidat Gideon Saar gratulierte Netanjahu. Der frühere Innen- und Erziehungsminister sicherte ihm seinen Rückhalt für die anstehenden Parlamentswahlen am 2. März 2020 zu. Es sind die dritten Wahlen innerhalb eines Jahres.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.