Eilmeldung
This content is not available in your region

Monty-Python-Star Terry Jones 77-jährig gestorben

euronews_icons_loading
Monty-Python-Star Terry Jones 77-jährig gestorben
Copyright
Andy Kropa/ AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Komiker und Regisseur Terry Jones ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Das gab sein Agent bekannt. Jones sei Dienstagabend verstorben. Er habe an einer seltenen Form der Demenz gelitten.

Die Familie von Jones gab bekannt, Jones sei nach einem "langen, extrem tapferen, aber immer humorvoll geführtem Kampf" gestorben. Die Krankheit war 2015 diagnostiziert worden. Seitdem hatte Jones keine Interviews mehr gegeben.

Jones führte unter anderem Regie bei den Spielfilmen "Die Ritter der Kokosnuss" und "Das Leben des Brian". Er schrieb auch mehrere Bücher, unter anderem über Kreuzzüge.

Mit seiner Gruppe Monty Python's Flying Circus revolutionierte Jones den britischen Humor an der Seite anderer Stars wie Terry Gilliam, Eric Idle und John Cleese. Cleese erklärte über Twitter, das größte Geschenk von Jones sei die Regie des Spielfilms "Das Leben des Brian gewesen".

Jones hinterlässt seine Ehefrau, die Schwedin Anna Söderström und die gemeinsame Tochter Siri, die 2009 geboren wurde, sowie zwei weitere Kinder.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.