Nein, kein Händeschütteln - Merkel-Video geht viral

Nein, kein Händeschütteln - Merkel-Video geht viral
Copyright Screenshot via Anadolu
Von Kirsten Ripper mit Anadolu
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Zeiten der Coronavirus-Krise geht das Video viral, das zeigt, wie Innenminster Seehofer die Kanzlerin darauf hinweist, dass sie ihm nicht die Hand geben soll.

WERBUNG

Angela Merkel geht bei der Kabinettssitzung in Berlin auf Innenminister Horst Seehofer - der schon am Tisch sitzt - zu und möchte ihm die Hand reichen. Doch dieser weist ab. Ach, stimmt. Seit Freitag schüttelt die Kanzlerin eigentich keine Hände mehr. Sie will das richtige Verhalten in Zeiten der Coronavirus-Krise selbst einhalten - und hat offenbar etwas Mühe.

"Lächeln ist das neue Händeschütteln" lautet ein neuer Slogan aus der Schweiz.

Kein Händeschütteln,

in die Armbeuge niesen und husten,

Taschentücher nach einmaligem Gebrauch wegwerfen -

einige der neuen Verhaltensweisen, die es nun zu beachten gilt, sind für viele ein bisschen gewöhnungsbedürftig.

Das Video, das die Szene mit Merkel und Seehofer zeigt geht um die Welt - und viral - wie es auf Neudeutsch heißt.

So verbreiten die sozialen Medien nicht nur Fake-News und Übertreibungen und manchmal auch eher subtile Hinweise...

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erster Test negativ: "Angela Merkel geht es gut"

Angela Merkel in Quarantäne nach Kontakt mit infiziertem Arzt

Malariamittel gegen Covid-19?