Trump unterzeichnet Konjunkturpaket - Verluste am US-Aktienmarkt

Trump unterzeichnet Konjunkturpaket - Verluste am US-Aktienmarkt
Copyright euronews
Von Ronald Krams
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

US-Präsident Donald Trump hat ein massives Konjunkturpaket unterzeichnet, mit dem rund 2,2 Billionen US-Dollar in die Wirtschaft gepumpt werden sollen.

WERBUNG

US-Präsident Donald Trump hat ein massives Konjunkturpaket unterzeichnet, mit dem rund 2,2 Billionen US-Dollar in die Wirtschaft gepumpt werden sollen.

Das Volumen des Pakets entspricht fast zehn Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung. Damit bekommen der Gesundheitssektor und besonders vom Coronavirus betroffene Staaten zusätzliche Milliardenbeträge. Zudem soll es umgehend direkte Auszahlungen an die meisten Steuerzahler geben.

Die kräftige Erholung am US-Aktienmarkt ist Freitag gestoppt worden. Anleger gingen vor dem Wochenende angesichts der enormen Unsicherheit in der Corona-Krise lieber auf Nummer sicher.

Über der Marke von 22 000 Punkten, die der Dow Jones Industrial zeitweise wieder zurückeroberte, konnte sich der US-Leitindex letztlich nicht halten. Er fiel um 4,06 Prozent. Auf Wochensicht bedeutet dies immer noch ein Plus von knapp 13 Prozent und damit das größte seit 1938.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Warum Donald Trump Nikki Haley in ihrem Heimatstaat bezwang

Trump gewinnt Vorwahl in South Carolina

355 Millionen Dollar Strafe für Donald Trump