Chilenischer Schriftsteller Luis Sepulveda an Covid-19 gestorben

Sepulveda im Jahr 2009
Sepulveda im Jahr 2009 Copyright Elena Torre (CC BY-SA 2.0)
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Chilenischer Schriftsteller Luis Sepulveda an Covid-19 gestorben

WERBUNG

Der chilenische Schriftsteller Luis Sepulveda ist mit 70 Jahren an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Das gab sein Verlag Tusquets Editores bekannt. Er starb im spanischen Exil in Oviedo.

Sepulveda war während der chilenischen Diktatur von Augusto Pinochet nach Europa geflohen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Straßenschlachten bei Protesten gegen Präsident Piñera

Vor 1. Jahrestag der Proteste: Krawalle in Santiago

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau