Eilmeldung
euronews_icons_loading
Reisende am Flughafen Rom-Fiumicino

Am Flughafen Rom-Fiumicino steigt die Zahl der Passagiere - pro Tag finden jetzt wieder rund 100 Flüge statt. Laut eines Sprechers hat die Zahl vor einer Woche deutlich niedriger gelegen. In anderen Zeiten würden an einem solchen Tag jedoch rund 1.000 Flüge abgefertigt.

In Italien herrscht nach rund drei Monaten mit Corona-Beschränkungen wieder weitgehende Reisefreiheit. Das Land öffnete die Grenzen auch für Urlauber aus den anderen 26 EU-Ländern sowie weiteren Staaten wie Großbritannien, Norwegen und der Schweiz.

Italienenische Bürger selbst dürfen wieder unbeschränkt zwischen den 20 Regionen hin- und herfahren.