Eilmeldung
This content is not available in your region

Erster Patient ist nach Genesung ein 2. Mal mit Covid-19 infiziert

euronews_icons_loading
Erster Patient ist nach Genesung ein 2. Mal mit Covid-19 infiziert
Copyright  Paul White/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Die Coronavirus-Lage am 24.08. - Spanien ist das europäische Land mit den meisten Infektionen und die WHO meldet den ersten Fall einer Reinfektion.

Spanien führt die Rangliste in Europa an - Torra will eine halbe Million Studenten testen

Mit mehr als 405.000 Fällen ist Spanien das europäische Land mit den meisten Coronavirus-Infektionen. Seit Freitag waren über 19.000 hinzugekomme, am Montag wurden 1.776 Neuinfektionen registriert.

Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra hat schärfere Maßnahmen angekündigt. Er will gesellschaftliche Zusammenkünften von mehr als 10 Personen verbieten.

Mitte September fangen in Katalonien die Schulen wieder an. Bevor das Semester an den Universitäten wieder los geht, will Torra außerdem einer halben Million Studenten in der Region testen lassen.

Quim Torra: "Wir müssen in den kommenden drei Wochen alles geben, denn so oder so, dieses Land muss wieder an die Arbeit gehen und die Schulen müssen auf jeden Fall geöffnet werden."

Erster Patient, der sich ein 2. Mal mit SARS-CoV-2 angesteckt hat

Wissenschaftler in Hongkong haben den ersten Covid-19-Patienten identifiziert, der nach einer vollständigen Genesung erneut mit dem Virus infiziert wurde. Das könnte bestätigen, was bereits vermutet wurde, nämlich, dass potenzielle Impfstoffe keinen dauerhaften Schutz bieten werden.

Dazu die technische Leiterin der Covid-19-Erforschung bei der Weltgesundheitsorganisation WHO, Dr. Maria Van Kerkhove:

"Wir sollten keine voreiligen Schlüsse ziehen, auch wenn das nun der erste dokumentierte Fall einer Reinfektion ist. Nach unseren Erfahrungen mit anderen menschlichen Coronaviren, dem MERS-Coronavirus und dem SARS-Covid-1-Coronavirus, wissen wir, dass Menschen für einige Zeit eine Antikörperreaktion haben, aber sie kann nachlassen."

Hongkong will ab dem 1. September allen 7,5 Millionen Einwohnern einen kostenlosen Coronavirus-Test anbieten, gab die Regierung am Freitag bakennt. Es sei aber unklar, wie viele sich an dem freiwilligen Programm beteiligen werden, das von Festland-China durchgeführt wird.

Italien und Frankreich melden ihre höchsten Tagesfallzahlen seit dem Lockdown

Gesundheitsexperten auf der ganzen Welt treiben die Impfstoffforschung weiter voran. Im Spallanzani-Krankenhaus in Rom hat gerade eine klinische Erprobung am Menschen begonnen. Die Ärzte hoffen, den Impfstoff bis zum nächsten Frühjahr entwickeln zu können. Wenn er erfolgreich ist, könne er in einem anderen Land mit einer höheren Infektionsrate als in Italien eingesetzt werden, so die Ärzte.

Sowohl Italien als auch Frankreich erleben aktuell einige ihrer höchsten täglichen Fallzahlen seit Ende des Lockdowns im Mai. Am Montag meldete Italien 953 Fälle, Frankreich am Sonntag fast 5.000.

In den kommenden Tagen will Frankreich über Einschränkungen für Reisende aus Großbritannien entscheiden, sagte der Europaberater der französischen Regierung Clement Beaune.

Für alle Einreisenden aus Frankreich in das Vereinigte Königreich gilt bereits seit dem 15. August eine 14-tägige Quarantäne.