Eilmeldung
euronews_icons_loading
Sanitäter der Bergwacht bald in "Iron Man"-Jet-Anzügen?

Eine Bergwacht im Norden Englands testet den "Iron Man"-Jet-Anzug, um damit in Not geratene Wanderer schneller zu erreichen.

Im riesigen Lake District National Park in England ist es eine der größten Herausforderungen für den "Great North Air Ambulance Service", Wanderer in Not zu erreichen.

Aus diesem Grund haben sie sich mit dem Hersteller der Jet-Anzüge "Gravity Industries" zusammengetan, um herauszufinden, ob die körpergesteuerten Anzüge des Unternehmens mit Jet-Triebwerk ihnen helfen können, Patienten schneller zu erreichen.

Der Gründer und Testpilot von Gravity Industries, Richard Browning, flog bei dem Test vom Tal zu einem simulierten Unfallort. Laut Gravity Industries hätte Browning die Strecke in etwa 90 Sekunden zurückgelegt, während der Fußweg zur Unfallstelle etwa 25 Minuten gedauert hätte.