Eilmeldung
euronews_icons_loading
Südkorea: Bilder im Reisfeld sollen Mut machen in Corona-Zeiten

Mut machen in Corona-Zeiten. Im Süden Südkoreas hat eine Gruppe rund um den Bauern Bauer Hyun Young-soo ein Reisfeld wieder so bepflanzt, dass bestimmte Formen entstehen, die man nur sieht, wenn man von oben auf das Feld schaut. Zu sehen unter anderem ein Käfer, ein pflügender Landwirt und das Motto "Kopf hoch." Die Aktion findet jedes Jahr statt, diesmal stand sie aber im Zeichen der Corona-Pandemie.