Eilmeldung
This content is not available in your region

Das "kleine Cannes": Kinofestival Lumière in Lyon eröffnet

euronews_icons_loading
Das "kleine Cannes": Kinofestival Lumière in Lyon eröffnet
Copyright  Frédéric Ponsard
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist eines der wenigen Kinofestivals, das in diesem Jahr überhaupt stattfindet: Das Festival Lumière im französischen Lyon, das sich normalerweise vor allem dem klassischen Kino widmet. Nach dem das berühmteste französische Kinofestival Cannes im Frühjahr ausfiel, werden einige der Filme nun in Lyon Premiere haben.

Die Botschaft der internationalen Stars bei der Eröffnung: Das Kino muss weiterleben. "Die Zeiten sind verrückt, wie wir alle wissen, mit den Masken und so weiter", so der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen zu euronews. "Wenn dann schon mal etwas tatsächlich stattfindet, muss man auch kommen und das feiern, um sich zu vergewissern, dass es die Branche noch gibt."

Schauspieler und Regisseur Viggo Mortensen präsentiert einen Film in Lyon, der ursprünglich in Cannes gezeigt werden sollte: "Wir waren nach Cannes eingeladen, aber da gab es kein Festival. Das hier ist ein kleines Cannes."

"Wir lieben das Spektakel!"

Zu Gast in Lyon ist auch die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher: "Ich glaube, dass die Corona-Krise den großen Unterschied zwischen einer kollektiven und einer individuellen Vision deutlich gemacht hat und wir heute mehr als je zuvor das Bedürfnis haben, zu einer kollektiven Vision der Dinge zurückzukehren."

"Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass das Kino nicht tot ist", so der französische Regisseur Ladj Ly. "Die Säle sind offen, wir sollten uns die Filme ansehen, das Kino in dieser schwierigen Zeit unterstützen, das ist wichtig."

US-Regisseur Oliver Stone: "Wir lieben das Spektakel! Das ist nicht dasselbe, wie zu Hause zu sitzen, hier sind Leute, die genau so wie du reagieren, das ist bewegend."

Nur 1000 Menschen bei Eröffnung

Statt 5000 waren bei der Eröffnung nur 1000 Menschen im Saal. Die Kinostars ließen es sich trotzdem nicht nehmen, das Festival zusammen auf der Bühne zu eröffnen.