Eilmeldung
This content is not available in your region

"Rebelliert!" fordert "Extinction Rebellion" vom Eiffelturm in Paris

Eiffelturm mit "REBEL"-Transparent
Eiffelturm mit "REBEL"-Transparent   -   Copyright  STEPHANE DE SAKUTIN/AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In Paris haben Mitglieder der Gruppe "Extinction Rebellion" den Eiffelturm erklommen und ein Plakat herab gelassen. Auf dem Transparent stand in großen Buchstaben zu lesen: "REBEL" - "rebelliert" Damit forderten sie mehr Einsatz auf internationaler Ebene im Kampf gegen den Klimawandel.

Acht Kletterer erklommen das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt an der Außenseite bis zum ersten Stock. Dort entrollten sie ihr rosa farbenes Transparent. Die Aktivisten wurden von der Polizei festgenommen.

Die Aktivisten erklärten, dass in der kommenden Woche weitere Prosteste in Frankreich geplant seien.

Ein Mitglied der Gruppe erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, dass die Corona-Krise beweise, dass "Flugzeuge am Boden gehalten werden können".

Im September hatten andere Mitglieder der Klimaschutz-Gruppe in London rebelliert. Sie blockierten den Verkehr undweit des Parlaments und sorgten damit für Aufsehen.