Eilmeldung
euronews_icons_loading
Hindu-Festival in Neu-Delhi

Indien ist nach den USA das am stärksten von der Pandemie heimgesuchte Land. Das macht sich auch auf den Hindu-Festivals bemerkbar.

Die Feste Durga Puja und Dussehra sind ihn ihrem Umfang deutlich beschnitten worden. Premierminister Narendra Modri warnte, "laxes Verhalten" der Gläubigen bei Prozessionen könne zu einem Zusammenbruch des Gesundheitssystems führen..

Die in Neu-Delhi von der Göttin Durga gestifteten Essensportionen dürfen in diesem Jahr nicht von den Bedürftigen selbst abgeholt werden. Statdessen gibt es einen Lieferservice. In vielen indischen Staaten hat die Polizei Barrikaden errichtet, um gar nicht erst Menschenansammlungen zustande kommen zu lassen.

Andere Events werden live gestreamt, darunter auch Gebete. Zu sehen und hören in unserem No-Comment-Video.