Eilmeldung
This content is not available in your region

Kamala Harris: Erste Frau und Schwarze im Vizepräsidentenamt

euronews_icons_loading
Kamala Harris: Erste Frau und Schwarze im Vizepräsidentenamt
Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Sie steht für den Generationswechsel, gilt als progressiv und modern - quasi das Gegenstück zum Club der alten weißen Männer. Die Senatorin und ehemalige Staatsanwältin von Kalifornien Kamala Harris ist 56 Jahre alt, Tochter eines Vaters aus Jamaika und einer Mutter aus Indien.

Politisch kampferprobt und redegewandt ist sie obendrein - aber auch loyal. So beschrieb sie im Wahlkampf den Unterschied zwischen Donald Trump und Joe Biden: Trump verwandle die Tragödien der Amerikaner in politische Waffen. Joe Biden hingegen mache aus Herausforderungen gemeinsame Ziele. Er werde ein Präsident sein, der vereine, um eine Wirtschaft aufzubauen, die niemanden zurücklasse.

Trump seinerseits bezeichnete Harris als "schrecklich", "völlig unsympathisch" und "Kommunistin".

Was sagen die Amerikaner zur nächsten Vize-Präsidentin? "Sie ist wahrscheinlich weiter links als Joe Biden. Sie ist Teil des progressiven Parteiflügels. Ich hätte es vorgezogen, dass sie etwas mehr Zeit im Senat verbringt, damit wir sie besser kennenlernen können", sagt ein Mann. "Es wird interessant zu sehen, welchen Weg sie einschlägt. Sie hat sich ja auch selbst als Präsidentschaftskandidatin beworben, 2024 wird sie definitiv kandidieren", fügt ein anderer hinzu.

2010 wurde Harris in Kalifornien als erste Frau und erste Schwarze zur Justizministerin gewählt. 2017 zog sie in den US-Senat ein, als zweite Afroamerikanerin überhaupt. 2019 scheiterte sie bei Vorwahlen um Präsidentschaftskandidatur der Demokraten und wurde später zur Vize-Kandidatin ernannt.

Die 56-Jährige betont immer wieder, den größten Einfluss auf ihr Leben habe ihre inzwischen verstorbene, aus Indien stammende Mutter gehabt, eine Krebsforscherin und Bürgerrechtlerin.

Im Heimatdorf ihrer indischen Familie wurden der Vize-Kandidaten bis zuletzt die Daumen gedrückt.