Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Lewis Hamilton (35) positiv auf Coronavirus getestet

Lewis Hamilton
Lewis Hamilton   -   Copyright  Giuseppe Cacace/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Sein Rennstall Mercedes hat eine Mitteilung herausgegeben, in der steht, dass Hamilton nicht beim nächsten und vorletzten Grand Prix am kommenden Wochenende in Sakhir in Bahrain antreten kann.

Wegen der Pandemie finden zur Zeit immer zwei Rennen am selben Ort statt. Eine Ausnahme bildet das Saisonfinale in Abu Dhabi am 13. Dezember.

In der Mitteilung von Mercedes-AMG Petronas steht, Lewis sei im vergangenen Wochenende drei Mal getestet worden - jedes Mal negativ. Am Montagmorgen sei der F1-Pilot mit leichten Symptomen aufgewacht - und er war informiert worden, dass eine Kontaktperson, die er vor seiner Ankunft in Bahrain getroffen hatte, positive getestet worden war. Deshalb wurde Lewis Hamilton nochmals getestet. Diesmal mit positivem Ergebnis.

Bei dem vergangenen Grand Prix in Sakhir hatte Lewis Hamilton gesiegt. Überschattet wurde das vorherige Rennen vom Unfall des Franzosen mit Schweizer Pass Romain Grosjean. Hamilton hat sich in dieser Saison bereits vorzeitig den Titel gesichert. Es ist sein insgesamt siebter.

Dritter Fall in der laufenden Saison

Hamilton ist nach seinen Racing-Point-Kollegen Sergio Perez und Lance Stroll bereits der dritte Pilot, der in der laufenden Saison positiv getestet wurde.

Alle Teams halten sich zu den Rennen abgeschottet in einer sogenannten Blase auf, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.