Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Russland korrigiert Zahl der Corona-Toten

Access to the comments Kommentare
Von Luis Nicolas Jachmann
euronews_icons_loading
Russland korrigiert Zahl der Corona-Toten
Copyright  Aptv
Schriftgrösse Aa Aa

Russland zählt du den Ländern, die am härtesten von der Pandemie betroffen sind. Aber zum genauen Ausmaß existieren verschiedene Angaben. Das nationale Coronakrisen-Zentrum hat lange Zeit Zahlen präsentiert, die insgesamt deutlich weniger Tote zählt als die staatliche Statistikbehörde.

Sowohl im November, als auch über den ganzen Zeitraum April bis November betrachtet, lagen die Zahlen der Coronatoten laut des Statistikzentrums rund dreimal höher als angenommen.

Die russische Regierung hat indes am Montag bekanntgegeben, wie viele Corona-Patienten im ganzen Jahr zu Tode gekommen sind: Insgesamt 186.000 Menschen seien direkt oder indirekt am Virus verstorben.

Weltweit trauriger dritter Platz

Unstrittig ist, dass Russland hinter den USA und Brasilien die meisten Todesopfer in der Pandemie zu beklagen hat. Seit Beginn des Herbstes wütet eine zweite Welle. Darauf hatte die russische Regierung mit einem erneuten Lockdown reagiert. Anfang Dezember hat Moskau eine nationale Impfkampagne gestartet.

Die Wirksamkeit des in der EU umstrittenen russischen Impfstoffes Sputnik-Fünf wird derzeit von der Weltgesundheitsorganisation überprüft.