Eilmeldung
euronews_icons_loading
Petrinja: Erdbeben sorgt für erhebliche Schäden

Erneut ist Kroatien von einem schweren Erdbeben heimgesucht worden. Mindestens sechs Menschen kam ums Leben, viele weitere erlitten Verletzungen. In der Stadt Petrinja, rund 50 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Zagreb gelegen, wurden mehrere Gebäude zerstört, auch in umliegenden Ortschaften richtete das Beben Schaden an. Die Stöße waren auch in großer Entfernung zu spüren, selbst in den Nachbarländern.