Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Absichtlich abgetaucht - wo ist die beste Schülerin des Senegal?

euronews_icons_loading
Absichtlich abgetaucht - wo ist die beste Schülerin des Senegal?
Copyright  from AFN video
Schriftgrösse Aa Aa

Ein mysteriöses Verschwinden sorgt in Frankreich seit Tagen für Aufregung. Von der senegalesischen Vorzeigestudentin Diary Sow fehlt seit dem 4. Januar jede Spur. Dank eines Exzellenz-Stipendiums absolviert Sow seit einem Jahr ein renommiertes Vorstudium, um danach auf einer französischen Elite-Hochschule zu studieren.

Während anfangs von einem Verbrechen ausgegangen wurde, deuten die Hinweise nun auf ein absichtliches Verschwinden hin. Demnach hat sich die 20-Jährige bei ihrem Freundeskreis gemeldet. In der französischen Tageszeitung "Parisien" wird die Quelle zitiert mit den Worten: "Diary lebt, es geht ihr gut. Sie will in Ruhe gelassen werden. Man muss ihr genügend Zeit lassen, damit sie die Entscheidung treffen kann, ob sie zurückkommt oder nicht."

Demnach sei das Verschwinden geplant gewesen, ein Versuch der besten Schülerin des Senegal, ihr vorgezeichnetes Leben - Elitestudium und die Rückehr in den Senegal als renommierte Wissenschaftlerin - wieder in die eigene Hand zu nehmen.

Hinzu kommt offenbar auch der plötzliche Tod ihres Vaters im April, zu dem die 20-Jährige ein sehr enges Verhältnis hatte.

Weitere Quellen • Le Parisien, Ouest France