Eilmeldung
euronews_icons_loading
20 Meter langer Wal tot im Golf von Neapel entdeckt

Die Leiche eines Wals, der am Sonntag, den 17. Januar 2021, in der Nähe des Hafens von Sorrent gefunden wurde, wurde für eine Obduktion an Land gebracht, um die Todesursache festzustellen. Der Wal ist so riesig, dass die Menschen daneben ganz klein erscheinen.

Mit einem Gewicht von 75 Tonnen und einer Länge von etwa 20 Metern ist der Wal nach Angaben der italienischen Umweltorganisation Marevivo das größte jemals im Mittelmeer gefundene Exemplar.

Der Wal wurde von Tauchern der Küstenwache entdeckt.

Der Kadaver wurde vom Hafen von Sorrent gebracht nach Neapel geschleppt, wo die Obduktion durchgeführt wird.