Eilmeldung
Advertising
euronews_icons_loading
Für ganz Wagemutige: Klettern an der Eiswand bei minus 10 Grad

Schon seit Jahrzehnten war es in Vir (deutsch: Wühr) in Tschechien nicht so kalt wie in den vergangenen Tagen und Wochen. Ganz wagemutige Kletterer waren bei minus 10 Grad an der Eiswand unterwegs.

Die Eiswand wurde innerhalb von fünf Tagen in der Gegend mit mehreren Stauseen installiert - die extreme Kälte hatte es möglich gemacht. Wasser wurde dafür auf die Felswand gepumpt.

Dir Organisatoren der Kletterausflüge betonen angesichts der dramatischen Coronakrise, alle Abstand- und Hygieneregeln würden eingehalten. Es werden keine Kletterkurse angeboten, nur erfahrene Sportler dürfen an der Eiswand Können unter Beweis stellen.

Vir oder Wühr liegt im Norden von Brno (deutsch: Brünn) zwischen Prag und Ostrawa.