Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Mallorca: Auch die Testpflicht kann die Reiselust nicht trüben

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, Mallorca Zeitung, UH Noticias
euronews_icons_loading
Der Flughafen von Palma de Mallorca
Der Flughafen von Palma de Mallorca   -   Copyright  Screenshot AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Trotz aller Appelle zum Reiseverzicht: Die Deutschen kommen. Am Samstag landeten 60 Flieger aus Deutschland in der Inselhauptstadt Palma, am Sonntag rund 70. Teilweise bildeten sich Schlangen bei den Gesundheitskontrollen.

Auch die neue Testpflicht für alle Flug-Rückkehrer nach Deutschland scheint die Reiselust kaum zu trüben. Diese gilt ab Dienstag und könnte zu Problemen führen.

Denn um den Test müssen sich die Reisenden selber kümmern, Airlines und Reiseveranstalter leisten Hilfestellung. Das Terminvergabesystem des kleinen Testzentrums am Flughafen war nach einem Anstrum in der vergangenen Woche bereits zusammengebrochen.

Bei positivem Test: Aufenthaltsverlängerung in kostenlosem Quarantäne-Hotel

Bei einem positiven Corona-Test können sich Touristen in eines der von der Balearen-Regierung bereitgestellten Covid-Quarantänehotels begeben, diese sind kostenlos. Wollen Urlauber:innen die Quarantäne in ihrer eigenen Ferienunterkunft oder einem anderen Hotel verbringen, müssen sie die Kosten selber tragen.

Für Pauschaltouristen stellt sich die Frage gar nicht, die Kosten für einen zusätzlichen 14-tägigen Quarantäne-Aufenthalt sind durch die Covid-Reiseversicherung abgedeckt, sagt ein TUI-Sprecher.

Ärger über Privilegien für deutsche Touristen

Deutschland hat viel höhere Infektionzahlen als Mallorca. Kein Deutscher würde in einen Reisebus steigen bevor er nicht getestet sei, beruhigen Vertreter der Tourismusbranche die Einheimischen in den lokalen Medien. Spanier selber dürfen wegen der Corona-Maßnahmen innerhalb des Landes keine Reisen unternehmen.

Sonia Fernandez lebt auf Mallorca, sie meint: "Ich persönlich finde es nicht richtig, dass ausländische Touristen kommen können, aber keine nationalen. Ein negativer PCR-Test von Deutschen und Spaniern sollten den gleichen Wert haben und für beide sollten die gleichen Einschränkungen gelten".

Mallorca verschärft Ausgangssperre - kommen noch schärfere Maßnahmen?

Aber die Zahl der Neuinfektionen steigt auch auf der Lieblingsinsel der Deutschen seit einigen Tagen wieder an. Die Balearen haben die Innenbereiche von Kneipen, Cafés und Restaurants wieder schließen lassen, die nächtliche Ausgangssperre wurde verschärft - weitere Maßnahmen nicht ausgeschlossen.

Das könnte die Urlaubslaune der rund 40.000 deutschsprachigen Touristen, die über Ostern auf der spanischen Mittelmeerinsel erwartet werden, vielleicht doch etwas trüben.