Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Selbstmordattentat in Kathedrale am Palmsonntag: 14 Verletzte

Access to the comments Kommentare
Von Beatriz Beiras
euronews_icons_loading
Selbstmordattentat in Kathedrale am Palmsonntag: 14 Verletzte
Copyright  Masyudi S. Firmansyah/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Ein mutmaßlicher Selbstmordattentäter ist am Sonntagmorgen bei einem Anschlag auf eine Kathedrale auf der indonesischen Insel Sulawesi ums Leben gekommen. Mindestens 14 Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt. Die Explosion ereignete sich gegen 10:30 Uhr Ortszeit, als Christen nach Ende des Gottesdienstes die Kirche verließen.

Zwei Verdächtige hätten versucht, auf einem Motorrad durch das Tor in die Kathedrale zu fahren. Sicherheitskräfte hätten sie gestoppt.

Christliche Kirchen waren schon häufiger ein Anschlagsziel in Indonesien, der größten muslimischen Nation der Welt.

2018 starben ein dutzend Menschen während eines Sonntagsgoztesdienstes in Surabaya. Von den rund 270 Millionen Einwohnern Indonesiens sind knapp 87 Prozent Muslime, etwa zehn Prozent sind Christen.