Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

ESC 2021: Ein "echtes" Live-Event

euronews_icons_loading
ESC 2021: Ein "echtes" Live-Event
Copyright  Martin Meissner/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der Eurovision Song Contest ist das größte Musikevent Europas. Seit Jahrzehnten ist es eine Institution in der europäischen Fernsehlandschaft. Doch letztes Jahr war die Veranstaltung der Pandemie zum Opfer gefallen. Dieses Jahr findet das Großereignis wieder statt, in Rotterdam. Und wie jetzt feststeht: mit Zuschauern. 3500 Fans werden zugelassen. Die niederländische Regierung hat dem Plan der Eurovision zugestimmt.

Damit kann jeder zweite Platz in der Ahoy Arena verkauft werden. Ein negativer Corona-Testnachweis ist am Eingang der Halle Pflicht. Die Union der europäsichen Rundfunkanstalten begrüßte die Entscheidung. In den nächsten Wochen werde man weitere Details verkünden - auch zum Hygienekonzept, dass "allen Zuschauern einen sicheren Besuch der Arena" ermögliche.

Der deutsche ESC-Teilnehmer heißt Jendrik.

Bereits Modellversuche für Großveranstaltungen in Europa

In den Niederlanden ist der Eurovision Song Contest vor Zuschauern nicht die erste Musik-Veranstaltung 2021 mit Publikum. Bereits Anfang März hatte Amsterdam in einem Modellversuch der niederländischen Regierung - gemeinsam mit der Eventbranche - die Pforten des Ziggo Domes geöffnet. In der Veranstaltungshalle durften 1300 Besucher unter Testbedingungen zu Musik tanzen - unter wissenschaftlicher Beobachtung. Dabei wurden die Personen in verschiedene Gruppen eingeteilt - manche mit, manche ohne Maske.

Weiter südlich in Europa, in Barcelona, hatte erst vergangene Woche ebensfall ein Testversuch stattgefunden. In der spanischen Mittelmeerstadt waren 5000 Zuschauer zu einem Musik-Konzert zugelassen. Im Vorfeld hatten sich alle einem Schnelltest unterzogen. Die Veranstalter kamen nach Analyse des Konzertes zum Ergebnis, das Großveranstaltungen mit Antigen-Tests, Masken - aber ohne Beachtung der Abstandsregeln in der Halle die Ausbreitung des Coronavirus verhindern könnten.