EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Coronabedingter Ersatz für ESC: "Europe Shine a Light"

Coronabedingter Ersatz für ESC: "Europe Shine a Light"
Copyright Touchtidou, Symela/
Copyright Touchtidou, Symela/
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Rotterdam darf 2021 den Eurovisionswettbewerb ausrichten. In diesem Jahr brachten 45 Fernsehsender einen Ersatz mit Ausschnitten aus den Beiträgen.

WERBUNG

Unter dem Motto "Europe Shine a Light" haben 45 Fernsehsender eine Art Ersatz für den Eurovisionswettbewerb ausgestrahlt.

"Love Shine a Light" war 1997 der Siegertitel von Katrina and the Waves.

Der Eurovision Song Contest hätte eigentlich in Rotterdam in den Niederlanden stattfinden sollen, musste aber coronabedingt abgesagt werden. Bei der Show wurden Ausschnitte aller vorgesehenen Beiträge gezeigt. Ein Voting gab es nicht.

In einem Einspieler sagte Björn Ulvaeus (75), Mitglied der berühmtesten Siegerband Abba: "Lang lebe der Eurovision Song Contest." Der Schwede lobte den Wettbewerb als "unglaublich schön europäisch" und versprach, die Musikshow werde in gewohnter Weise wiederkommen.

Offiziell bekanntgegeben wurde in der Show aus Holland auch, dass Rotterdam 2021 zum Zuge komme und die Show austragen dürfe.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

ESC 2021: Glanz, Glamour und positive Corona-Befunde

ESC 2021: Ein "echtes" Live-Event

Wegen Covid-19: Kein ESC, kein Glastonbury, keine Stones