EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Skateboarderin Lilly Stoephasius (14) bei den Olympischen Spielen in Tokio

Skateboarderin Lilly Stoephasius (14) bei den Olympischen Spielen in Tokio
Copyright Charlie Neibergall/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Charlie Neibergall/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews mit AFP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Sie ist die jüngste deutsche Olympionikin. Ihre Disziplin ist Skateboarden.

WERBUNG

Als das Internationale Olympische Komitee ankündigte, dass Skateboarden bei den Olympischen Spiele in Tokio erstmals als Disziplin auf dem Programm stehen würde, war die Berlinerin Lilly Stoephasius gerade 8 Jahre alt. Heute ist sie 14 und die jüngste Deutsche, die an den Sommerspielen in Tokio teilnimmt. Die dreimalige deutsche Meisterin in der "park"-Disziplin ist nicht gestresst:

Lilly Stoephasius sagt: "Mein Ziel ist es, einen Lauf hinzustellen, mein Bestes zu geben. Ich würde mir wünschen, unter die TopTen zu kommen, aber selbst wenn es nicht klappt, ist das ok für mich. Ich will einfach mein Bestes geben und Spaß haben."

Lilly konnte kaum stehen, da hatte ihr Vater sie schon auf ein Skateboard gestellt. Mit drei Jahren hatte sie ihr eigenes. Und jetzt 10 Jahre später ist sie auf dem Weg nach Tokio, um an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Flips auf dem Friedensplatz: Skateboarder Roman (18) ist der König von Kramatorsk

Schlimmstmöglicher Stimmungsdämpfer: Sommerspiele in Tokio ohne Fans

Babys der Athletinnen dürfen mit nach Tokio