Eilmeldung
euronews_icons_loading
Fünf, sechs Stunden Schlangestehen für eine Flasche Sauerstoff

In Teilen Indonesiens ist wegen der zahlreichen Corona-Patienten in den Krankenhäusern in einigen Regionen der medizinische Sauerstoff knapp. In einem öffentlichen Krankenhaus der Stadt Yogyakarta waren mindestens 63 Corona-Patienten gestorben, 33 während des Ausfalls der zentralen Versorgung mit Flüssigsauerstoff. In Jakarta standen Menschen stundenlang Schlange, um Flaschen auffüllen zu lassen - oft für erkrankte Familienmitglieder zu Hause.

Indonesien, das viertbevölkerungsreichste Land der Welt, erlebte in den vergangenen zwei Wochen einen rasanten Anstieg der Covid-19-Fälle. Das Gesundheitsministerium verzeichnete am Montag 29.745 neue Fälle und 558 Todesopfer durch das Virus. Insgesamt registrierte das Land mehr als 2.313.000 Infektionen und 61.140 Todesfälle.

su mit AP, AFP