euronews_icons_loading
Von Hals bis Sohle: Litauer bricht nach drei Stunden Kälterekord

Valerian Romanovski hat sich in Vilnius einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde gesichert. In einem Plexiglascontainer harrte er drei Stunden und eine Minute von Hals bis Fuß in Eiswürfeln aus. Und das mitten auf dem Hauptplatz der litauischen Hauptstadt.

Bislang hielt den Rekord der Franzose Romaine Vandendorpe mit einer Verweildauer von 2 Stunden und 35 Minuten. Vertreter des Rekordbuchs waren vor Ort. Die offizielle Bestätigung des Rekors dürfte nur eine Sache von tagen sein.