euronews_icons_loading
Das Eiskarussell im Olympia-Angesicht

Die Olympischen Winterspiele beginnen am 4. Februar. Fernab der Austragungsorte in Peking und Umgebung steigt das Olympia-Fieber. Im finnischen Pajulahti nämlich. Der Erfinder Janne Käpylehto hat das größte sogenannte Eiskarussell der Welt geschaffen, passend zum Sportereignis sind die Olympischen Ringe eingearbeitet.

Es ist längst nicht das erste kalte Karussell, das Käpylehto gebaut hat. Der Gedanke hinter seiner jetzigen Leistung: Der Olympia-Delegation seines Landes ein wenig moralische Unterstützung zukommenzulassen. Erst kürzlich kam grünes Licht vom Internationalen Olympischen Komitee, das ihm die Genehmigung erteilte, die Ringe für sein Eiskarussel zu nutzen.