EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Ronaldo (37) und Partnerin (28) trauern um Baby - Zwillingsschwester wohlauf

Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez - ARCHIV
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez - ARCHIV Copyright Luca Bruno/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Luca Bruno/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews mit AFP, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Fußballstar Cristiano Ronaldo und seine Lebensgefährtin haben ihren Sohn verloren - das haben die beiden auf Instagram mitgeteilt.

WERBUNG

Fußballstar Cristiano Ronaldo und seine Lebensgefährtin trauern um ihr Baby.

Wie die beiden auf Instagram mitgeteilt haben, ist ihr kleiner Junge gestorben, die Zwillingsschwester überlebte. In der herzzerreißenden Mitteilung schreiben die Eltern: "Nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu erleben. Wir möchten uns bei den Ärzten und Krankenschwestern für ihre fachkundige Betreuung und Unterstützung bedanken. Wir sind alle erschüttert über diesen Verlust und bitten darum, dass wir in dieser schweren Zeit nicht gestört werden. Unser kleiner Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich immer lieben."

Im Oktober 2021 hatten Ronaldo und Georgina die Zwillingsschwangerschaft publik gemacht.

Der 37-jährige Portugiese hat schon vier Kinder, aber die Zwillinge waren die ersten mit seiner 28 Jahre alten Partnerin Georgina Rodriguez.

Die beiden sind seit 2017 ein Paar. Model und Influencerin Georgina Rodriguez ist in Argentinien geboren, aber in Spanien aufgewachsen. Auf Instagram hat sie mehr als 31 Millionen Follower.

Ronaldo - oder CR7 - spielt derzeit bei Manchester United - und er ist Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gesünder leben mit Cristiano Ronaldo (36): Wasser statt Cola

200 Millionen Euro - pro Saison! Cristiano Ronaldo wird ein Saudi

Brasilien gewinnt gegen Serbien - Ronaldo feiert mit Portugal