EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Sturm zertrümmert Konzertbühne: Ein Toter bei Elektro-Festival

Küstenort Cullera: Ein Teil der Konzertbühne mit Sturmschäden
Küstenort Cullera: Ein Teil der Konzertbühne mit Sturmschäden Copyright RTVE via EVN/screengrab
Copyright RTVE via EVN/screengrab
Von Euronews mit dpa, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zentausende Elektro-Fans, die meisten von ihnen aus Spanien, waren nach Cullera nahe Valencia zum Medusa-Festival gereist. Es nahm ein tragisches Ende.

WERBUNG

Durch einen schweren Sturm hat sich eine Tragödie beim Musik-Fesival Medusa im südspanischen Küstenort Cullera südlich von Valencia ereignet. Ein Mensch wurde getötet, als ein Teil der Bühnenkulisse einstürzte. Über 30 Menschen erlitten Verletzungen. Drei von ihnen mussten in Krankenhäuser gebracht werden. 

Zu dem Festival waren Zehntausende Elektro-Fans angereist. Die meisten von ihnen sollen Spanier gewesen sein. 

Das Festival wurde nach dem Unglück abgebrochen. Der Präsident der Region Valencia, Ximo Puig, sprach von einem schrcklichen Unfall.

Nach Angaben des spanischen Wetterdienstes handelte es sich bei dem Sturm um ein relativ seltenes und nur schwer vorherzusagendes Phänomen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Taifun mit Sonderwarnung: Nanmodal sucht Süden Japans heim

Spanien will mit Temperatur-Vorgaben Energie sparen

Spritzenangriffe in Diskotheken: Jetzt auch Frauen in Spanien betroffen