Wie feiert eigentlich Elon Musk Halloween? Im Dracula-Schloss!

Als Vampir Verkleideter im Wald bei Schloss Bran
Als Vampir Verkleideter im Wald bei Schloss Bran Copyright Vadim Ghirda/AP
Von Euronews mit DPA
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Party lief schon am Sonntagabend auf Burg Bran nahe der Stadt Brasov im rumänischen Siebenbürgen, die der neue Twitter-Chef für den Zweck privatisiert hatte.

WERBUNG

Wie feiert eigentlich Elon Musk Halloween? Mit reichlich Promis im Dracula-Schloss - in den Karpaten! Die Party lief schon am Sonntagabend auf Burg Bran nahe der Stadt Brasov im rumänischen Siebenbürgen, die der neue Twitter-Chef für den Zweck privatisiert hatte.

Wie rumänische Medien berichten, sollen Prominente aus der globalen Tech-Szene sowie eine Reihe von Hollywood-Stars mit dabei gewesen sein. Von Paypal-Gründer Peter Thiel, Google-Mitgründer Sergey Brin sowie die Schauspielerin Angelina Jolie war die Rede. Ob sich Musk als Graf Dracula verkleidet hatte, ist nicht bekannt.

Die Burg stammt aus dem 14. Jahrhundert und wird heute als "Dracula-Schloss" vermarktet. Die Kunstfigur des siebenbürgischen Grafen und Vampirs schuf der irische Schriftsteller Bram Stoker mit seinem Roman "Dracula" aus dem Jahr 1897.

An den rumänischen Fürsten Vlad Dracul angelehnt

Die Vorlage wurde mehrmals verfilmt. Um Buch und Filme rankt sich der Vampir-Mythos. Stokers Held ist an den rumänischen Fürsten Vlad Dracul angelehnt, der im 15. Jahrhundert über die Walachei herrschte. Dass er je auf der Burg Bran residiert hätte, ist historisch nicht erwiesen.

Elon Musk hingegen ist ganz real und nach der geglückten Übernahme des Kurznachrichtendienstes der neue Boss über Twitter. Der Deal hat rund 44 Milliarden Dollar gekostet. Das Geld kam teilweise aus Verkäufen seiner Aktien am Elektroauto-Hersteller Tesla - aber auch aus Beiträgen von Investoren und Krediten, die bedient werden müssen. Twitter hatte zuletzt rote Zahlen geschrieben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Happy Halloween! Kennen Sie die gruseligsten Fabelwesen Europas?

"Scare City" in Manchester: Erschrecken inbegriffen

Nach Verbot: Wieder Stierkämpfe in Mexiko