Für biologische Vielfalt und Artenreichtum: COP15-Demo in Montreal

COP15-DEmo in Montreal
COP15-DEmo in Montreal Copyright screengrab AFP
Von Euronews mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eines der Hauptziele der COP15-Konferenz in Montreal ist, mindestens 30 Prozent der weltweiten Land- und Meeresflächen bis 2030 unter Schutz zu stellen.

WERBUNG

Hunderte Menschen sind im kanadischen Montreal auf die Straße gegangen, um für biologische Vielfalt und Menschenrechte zu demonstrieren.

Damit wolle man eine Botschaft an die Teilnehmendenen des in der Stadt stattfindenden Weltnaturgipfels senden, sagte vor Ort eine der Mitorganisatorinnen der Demonstration.

Eines der Hauptziele des "COP15"-Gipfels ist, mindestens 30 Prozent der weltweiten Land- und Meeresflächen bis 2030 unter Schutz zu stellen.

Die Mitorganisatorin des Protests in Montreal forderte Gesetzgeber auf, sich für einen "ehrgeizigen globalen Rahmen" einzusetzen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Guterres fordert auf der COP 15 "Friedenspakt mit der Natur"

Gegen das Artensterben: COP 15 in Montreal

500.000 Haushalte ohne Strom: "Fiona" fegt über Kanadas Ostküste