Erster Test für Premier Sunak bei britischen Kommunalwahlen

Der britische Premierminister Rishi Sunak beim Besuch einer U3A-Gemeinschaftsgruppe im Freizeitzentrum Chiltern in Amersham, England, Mittwoch, den 3. Mai 2023.
Der britische Premierminister Rishi Sunak beim Besuch einer U3A-Gemeinschaftsgruppe im Freizeitzentrum Chiltern in Amersham, England, Mittwoch, den 3. Mai 2023. Copyright Frank Augstein/AP
Copyright Frank Augstein/AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Viele britische Kommunen wählen heute neue Regionalparlamente - ein erster Test für Sunak und seine Tories bevor im kommenden Jahr Unterhauswahlen anstehen.

WERBUNG

Viele britische Kommunen wählen heute neue Regionalparlamente.

In England und Nordirland werden mehr als 8.000 Sitze in 230 Gemeinden neu vergeben, von kleinen ländlichen Gebieten bis hin zu einigen der größten Städte Großbritanniens.

Die Ergebnisse werden vor allem in den umkämpften Gebieten genau beobachtet, denn es ist der erste größere Stimmungstest für Premierminister Rishi Sunak und die Tories - denn im kommenden Jahr wird es voraussichtlich Parlamentswahlen geben.

Sunak hatte im Oktober das Premierministeramt übernommen. 

Seit Monaten liegen die Tories in Umfragen hinter der Labour-Partei.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kommunalwahlen in Polen: PiS-Nationalisten liegen laut Prognosen vorn

Schlappe für Erdoğan bei den Kommunalwahlen in der Türkei

Demonstrationen in Indien gegen Verhaftung von Oppositionsführer