Olympia 2024 in Paris: Bis zu 500% Preisanstieg für Hotelzimmer

Die Zimmerpreise während der Olympischen Spiele im Sommer 2024 in Paris sind teilweise bis zu 500% gestiegen.
Die Zimmerpreise während der Olympischen Spiele im Sommer 2024 in Paris sind teilweise bis zu 500% gestiegen. Copyright Christophe Ena/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Zimmerpreise in Paris haben sich für die Zeit der Olympischen Spiele im Sommer 2024 verdreifacht, so UFC-Que Choisir. Je nach Hotel-Kategorie bewegt sich der Preisanstieg für eine Übernachtung zwischen 200 und 500%.

WERBUNG

Die Hotelpreise haben sich für die Zeit der Olympischen Spiele, die vom 26. Juli bis 11. August 2024 in Paris stattfinden, verdreifacht. Das stellte eine Studie des französischen Verbraucherschutzverbands UFC-Que Choisir fest. 

Die Zimmerpreise liegen teilweise bei mehr als 300 % über dem Durchschnittspreis. Im Juli 2023 kostete eine Übernachtung in Paris etwa 169 Euro. Ein Jahr später 699 Euro. Für die große Mehrheit sind das unzumutbare Preise.

Während den Spielen werde ich nicht kommen, weil die Preise zu hoch sind
Eine Touristin aus Paris

Betrachtet man nur die 2- oder 3-Sterne-Hotels, scheint der Preisanstieg noch dramatischer. Die Zimmer der Zwei-Sterne-Hotels sind um 366% teurer als der Durchschnittspreis. Drei-Sterne-Hotels verzeichnen sogar einen Anstieg von 475%. 

Vom französischen Gesetz her gibt es keine Regulierung bei der Preissetzung. Die Behörden werden dennoch mehr als Tausend Hotels und Restaurants im Vorfeld der Spiele kontrollieren. Sollten die neuen Preise nicht ordnungsgemäß angezeigt werden, drohen hohe Strafen.

Insgesamt werden während der Olympischen Spiele 16 Millionen Touristen in der französischen Hauptstadt erwartet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Für 200 Meter ein Held: Ein Fackelträger freut sich auf seinen Olympia-Einsatz

Weihnachten in Paris: Die Champs-Elysées erstrahlen in leuchtenden Farben

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt